Zuverlässig, gut und günstig.
Gesundheit und Fitness
Therapie
Verbandstoffe
Praxiseinrichtung
Dentalhygiene
Hygiene
Pflegebedarf
Notfall
Diagnostik
Inkontinenz
Diagnostik
Infusion Injektion
Laborbedarf
Praxisbedarf Instrumente

Inhalieren - aber richtig!

Der diesjährige "Jahrhundertsommer" verabschiedet sich langsam aber sicher und die kälteren Jahreszeiten stehen bereits in den Startlöchern. Vor allem in der Übergangszeit passiert es schnell, dass wir uns eine Erkältung einfangen.

Husten, Schnupfen und Co. werden den ein oder anderen durch die nächste Zeit begleiten. Falls es Sie bereits erwischt hat oder Sie für den Fall der Fälle vorbereitet sein möchten, können wir Ihnen unseren Beitrag zur Inhalation nur wärmstens empfehlen.

Inhalation - So geht es richtig

Inhalieren ist bei Husten, Erkältung und einigen Atemwegserkrankungen eine einfache und äußerst wirkungsvolle Methode. Die Lunge wird befeuchtet und zäher Schleim dadurch verflüssigt. So kann er leichter abgehustet werden. Außerdem gelangen Zusätze im Wasserdampf direkt an den Ort des Geschehens.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten zu inhalieren. Die wohl bekannteste ist die gute alte Schüssel mit heißem Wasser und ein Handtuch zum Abdecken. Das Wasser sollte hierbei nicht heißer als 80 Grad sein.

Nach diesem Prinzip funktioniert auch der Privat-Inhalator aus Kunststoff, durch welchen diese einfache Art der Inhalation schon effektiver abläuft.

Viel effektiver und vor allem auch bei Kindern sehr beliebt sind jedoch die professionellen Inhalatoren von Pari.

Bei der Inhalation mit Wasser - vor allem, wenn Zusätze benutzt werden - gibt es einiges zu beachten.

Inhalieren mit dem Pari-Boy

Sehr wirkungsvoll ist das Inhalieren von Wasserdampf, dem Meersalz zugesetzt worden ist. Als Faustregel gilt hier: 9 Gramm Salz auf einen Liter Wasser.

Für den Pari-Boy gibt es spezielle Salzlösungen, die kinderleicht in der Anwendung sind und speziell für den Dauergebrauch konzipiert wurden. Diese werden vom Pari Inhalator zu feinsten Tröpfchen vernebelt und in die Lunge inhaliert.

Der Pari Juniorboy für Babies und Kleinkinder

Wer häufig inhalieren muss, ist mit einem Pari-Boy und dem entsprechenden Pari-Boy Year Pack bestens bedient. Für Kleinkinder und Babies hat sich der Pari Juniorboy bewährt. Damit können vor allem die unteren Atemwege behandelt werden. Der Juniorboy hat nicht nur ein sehr feines Tröpfchenspektrum, sondern auch einen leistungsstarken Kompressor, mit dem sich die Inhalationszeit deutlich verkürzen lässt. Einsetzbar ist er ab dem ersten Monat.

Inhalation mit Heilkräutern

Wer mit Kräutern inhaliert nimmt pro Liter Wasser einen Esslöffel Kräuter.

Bewährt haben sich hierbei:

- Lavendel - Thymian - Salbei - Kamille

Lavendel wirkt beruhigend und kann mit Thymian zusammen bei Husten gegeben werden, um den Hustenreiz zu lindern.

Thymian ist DAS Mittel bei Husten. Zum einen ist er in der Lage Schleim zu lösen, zum anderen gehen seine Inhaltsstoffe gegen Viren und Bakterien vor und verhindern so eine Ausbreitung des Infekts.

Salbei ist ein wunderbares Mittel gegen Halsentzündung, auch zum Gurgeln.

Kamille wirkt antibakteriell und heilt gereizte Schleimhäute. Das tut vor allem einer roten Schnupfennase gut.

Diverse Inhalatoren, Zubehör und Produkte zur Inhalation können Sie bei uns einfach und günstig online kaufen.

#inhalator #inhalation #pari #pariboy #parijuniorboy #pariturboboy #pariboysx #parijunior #parijuniorboysx #pariturboboysx #pariinhalator #inhalierenerkältung #erkältunginhalation #wastunbeierkältung #washilftbeischnupfen #washilftbeihusten #meddaxinhalator #meddax24 #meddax24de

meddax24.de Newsletter

 

Kostenlosen Newsletter bestellen und kein Angebot mehr verpassen.

  • Facebook - White Circle
  • Twitter - White Circle
  • Google+ - White Circle
  • Pinterest - White Circle